Offene Ganztagsschule und Schülerbetreuung

 

 

Trägerschaft
Elterninitiative der Karlschule e.V.

Ein Verein von Eltern für Eltern

Ziel des Vereins ist es, ein bedarfsorientiertes Betreuungsangebot in der Karlschule anzubieten. Wer für sein Kind einen Platz in der Betreuung oder der OGS in Anspruch nehmen möchte, muss Mitglied des Vereins werden.


In der Vorstandsarbeit kann man sich aktiv bei der Gestaltung und weiteren Entwicklung der OGS und Betreuung an der Karlschule einbringen. Der Vorstand triff sich 6 - 8 mal pro Schuljahr.

 

Ansprechpartner:
Herr Ostermann, 1. Vorsitzender
Herr Fecke, 2. Vorsitzender
Frau Duran, Schriftführerin
Frau Meyer, Verwaltung

Für Nachfragen an das OGS- und Betreuungsteam wählen Sie bitte die Tel.-Nr. 21208, dort ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der täglich von den Betreuungskräften abgehört wird.

 

 

 


 

 

 

Flyer (pdf)
Pädagogisches Konzept (pdf)
 

Derzeit besuchen insgesamt 205 Kinder die Karlschule. Davon sind 103 in der OGS und 46 in der Betreuung. Diese werden im Anschluss an den Unterricht von zwölf Erzieherinnen in sechs Gruppen betreut.

Betreuungskräfte: Annemarie Ohse (Leitung), Brigitte Lobas, Anja Büker, Edith Amedick, Ingrid Gockel, Claudia Effertz, Gisela Röttges, Renate Blöink, Monika Schnatmann, Gabi Schwarze, Jennifer Janzetc und Christiane Nolte.

 

 

 


 

 

 

Betreuung

 

 

 

 

 

Zeitkonzept (pdf)
Gruppenaufteilung (pdf)
Tagesablauf (pdf)

Die Betreuungskinder gehen nach dem Unterricht in ihre Gruppen, um hier bis zur Mittagszeit von den Erzieherinnen betreut zu werden.                                                                                                         
Um 13.50  Uhr endet die Betreuungszeit.

 

 

 


 

 

 

Gruppenaufteilung am aktuellen Beispiel Schuljahr 2017/2018

 

 

 

 

 

 

Am 1.8.2017 sind 103 Kinder in der OGS und 45 Kinder in der Betreuung angemeldet. Diese Kinder sind aufgeteilt in 6 Gruppen:

 

 

 

 

OGS-Gruppe 1 (Sterne)

vormittags 25 Kinder, nachmittags 18 Kinder

 

OGS-Gruppe 2 (Sonne)

vormittags 27 Kinder, nachmittags 27 Kinder

 

OGS-Gruppe 3 (Wolke)

vormittags 25 Kinder, nachmittags 16 Kinder

 

OGS-Gruppe 4 (Spielkiste)

vormittags 27 Kinder, nachmittags 18 Kinder

 

OGS-Gruppe 5 (Regenbogen)

vormittags 30 Kinder, nachmittags 25 Kinder

 

BGS-Gruppe 6 (Sternschnuppen)

vormittags 14 Kinder

 

 

 


 

 

 

Personalstruktur

 

 

 

 

 

 

Im OGS-Team sind 12 pädagogische Fachkräfte für die Gruppen zuständig und 5 Kräfte in der Küche und im Servicebereich

 

 

 


 

 

 

 

Betreuung

OGS

Zeiten

12.30 Uhr
13.15 bis 13.50 Uhr

15.00 Uhr - frühestens!
16.00 Uhr - Angebot
freitags flexibel

Inhalte

 

Essen
Hausaufgaben
1-2 Angebote
Ferienbetreuung

Kosten


Monatsbeitrag für die Betreuung: 60,00 €

Essen 3,00 €
Monatsbeitrag einkommensabhängig

 

 

 


 

 

 

Die OGS-Kinder gehen nach dem Unterricht in ihre Gruppe und werden dort von den Erzieherinnen in Empfang genommen. Pro Gruppe sind es ca. 20 Kinder, die dort bis zur Mittags-Mahlzeit beim Spielen oder Basteln entspannen können. Ebenso besteht immer die Möglichkeit des Freispiels auf dem Schulhof, da kontinuierlich zwei Erzieherinnen die Aufsicht auf dem Schulhof übernehmen.

Die OGS-Räume sind den Klassenräumen angegliedert und werden von den Kindern den ganzen Tag genutzt. Eine entsprechende Ausstattung und Gestaltung der Räume ermöglicht dies.

Die kontinuierlichen Arbeitszeiten der Erzieherinnen und die organisatorische Gruppenaufteilung der Kinder fördern eine enge Verzahnung von Schulvor- und Schulnachmittag. Besonders wichtig ist uns eine intensive Zusammenarbeit der Lehrerinnen und Erzieherinnen. Eine enge Kooperation des Pädagogenteams in Bezug auf Inhalte und  Methoden des Unterrichts, Absprachen zu den Hausaufgaben und zu Fördermaßnahmen sind dabei ebenso wichtig, wie der gemeinsame pädagogische Blick auf das einzelne Kind.

 

 

 


 

 

 





Die Essenszeiten der Kinder in der Mensa sind um 12.30 Uhr und 13.15 Uhr. Je nach Stundenplan und Gruppenzugehörigkeit nehmen die Kinder an der ersten oder zweiten Mahlzeit teil.

Organisation des Mittagessens:
An der Karlschule wird vom Küchenteam täglich ein Mittagessen aus vorwiegend frischen Zutaten gekocht. Die Mahlzeit besteht aus einem Hauptgericht und einer Nachspeise. Zum Essen gehört immer ein Rohkostteller. Getränke sind Mineralwasser oder stilles Wasser.

Das Servicepersonal teilt die Mahlzeit aus. Die Kinder entscheiden selbst, was und wie viel sie auf ihren Teller nehmen. Die Betreuerinnen können Alternativen anbieten, unbekannte Speisen sollen jedoch probiert werden. Wir nehmen Rücksicht auf muslimische Kinder (kein Schweinefleisch).

Bei der Zubereitung der Mahlzeiten achtet das Küchenteam stets auf die Einhaltung aktueller Hygienestandards. Durch kontinuierliche Schulungen ist sowohl das Küchenpersonal als auch das pädagogische Team immer auf dem neuesten Stand der einzuhaltenden Hygienemaßnahmen.

Bezugsquellen der Nahrungsmittel:
Gärtnerei Rodenbröker (frisches, ungespritztes Obst und Gemüse)
Kornblume (Müsli, Tofuwürstchen...)
Fleischerei Loke (Rinderhack, Bratwurst...)
Bäckerei Kloke (Brot und Brötchen)
Lebensmittelmarkt „um die Ecke“ (Lebensmittel täglicher Bedarf...)
SB – Zentralmarkt (Vorratshaltung Gastronomiebedarf, frischer Fisch, Tiefkühlkost...)

Küche und Servicebereich
Mathias Harding (Leitung)
Olga Bauer
Andrea Berhorst
Nabiha Fadel
Carry Williams

 

 

 


 

 

 

Absprachen bei Hausaufgaben (pdf)

Die Hausaufgaben werden von Lehrerinnen und Erzieherinnen in kleineren Gruppen betreut. Richtlinie ist das gemeinsam erarbeitete Konzept zu den Hausaufgaben.

Mo - Do von 14.00 - 15.00 Uhr
freitags Hausaufgabenfrei
enge Zusammenarbeit von Lehrerinnen und Betreuerinnen
kleine Gruppen
ruhige, entspannte Atmosphäre
individuelle Unterstützung

 

 

 


 

 

 

Nachmittagsangebote:

Unsere Angebote am Nachmittag führen in vielen Bereichen Fachleute durch. So werden die Musikangebote von den Musiklehrern und -lehrerinnen der Schule für Musik erteilt, die Tanz- und Sportangebote von ausgebildeten Sportübungsleitern. Mitarbeiterinnen der OGS ergänzen das Angebot mit weiteren Angeboten.

Die Erzieherinnen in den einzelnen Gruppen nutzen die ruhigere Stunde am Nachmittag von 15.00 - 16.00 Uhr mit weniger Kindern für "Besonderes" - z.B. vorlesen, spielen und basteln. Auch kann diese Stunde genutzt werden, um sich einmal in Ruhe mit den Kindern zu unterhalten oder ein Problem bei den Hausaufgaben genau zu betrachten.

           

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Aktuelle Angebote:

Bisherige Angebote:

 

 

 

 


 

 

 


 

 

 

Die Abholzeiten der Kinder in der OGS sind um 15.00 und 16.00 Uhr. Um 16.00 Uhr endet unsere Aufsichtspflicht. In besonderen unvorhergesehenen Situationen sind wir bis 16.00 Uhr telefonisch unter (0 52 51) 2 12 08 zu erreichen.

 

 

 


 

 

 

Ferienbetreuung (pdf)

Die Ferienbetreuung haben wir standardisiert. Für alle Ferien gilt: Grundsätzlich ist die erste Hälfte der Ferien frei. Betreuung findet immer in der zweiten Hälfte statt. So können Sie Ihre Urlaubsplanung besser koordinieren.

Die Ferienbetreuung gilt für die Kinder der OGS und der Betreuung. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Jahres-Schulkalender. Eventuell wird für die Ferienbetreuung ein finanzieller Betrag eingesammelt.

 

 

 


 

 

 

Unsere Organisation

6 Gruppen OGS und Betreuungskinder
pro Gruppe eine Gruppenleiterin und eine Zweitkraft
verschiedene Praktikantinnen
5 Mitarbeiter in der Küche

 

 


Die Zeiten

Betreuung ab 11.30 Uhr bis 13.50 Uhr
OGS ab 11.30 Uhr bis 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr
Kinder, die an einem Angebot teilnehmen, bleiben 
  bis 16.00 Uhr
freitags familienfreundliche flexible Abholzeiten

 

 


Das Mittagessen

Damit alle 140 Kinder und die Kindergarten-Kinder, die mittags hungrig sind lecker satt werden, dafür sogen in der Küche unsere Mitarbeiter in der Küche: Mathias Harding, Olga Bauer, Nabiha Fadel, Andrea Berhorst und Carry Williams.
 

 

 

wir kochen selbst und berücksichtigen die Wünsche der Kinder
wir legen besonderen Wert darauf, dass das Mittagessen in einer ruhigen und
  familiären Atmosphäre stattfindet
wir legen Wert auf gute Manieren
Kosten: 55,00 € monatlich
 

 


Was uns wichtig ist

Zeit zum Kind-sein
Zeit zum Spielen
Zeit zum Ausruhen
Zeit für individuelle Unterstützung
hübsche und kindgerechte Räume
eine Atmosphäre zum Wohlfühlen
viel Bewegungszeit auf dem Schulhof
vielfältige Angebote
enge Verzahnung Schulvormittag und -nachmittag
enge Zusammenarbeit mit den Eltern

 

 

 


 

 

 

Beitragsordnung für den Besuch der
 
Offenen Ganztagsschulen Paderborn

Jahres-Bruttoeinkommen


monatlicher Beitrag / Jahresbeitrag
 (ab 1.8.2014)

 

bis 25.000 EUR

0 EUR

 

bis 30.000 EUR

45 / 540 EUR

 

bis 35.000 EUR

55 / 660 EUR

 

bis 40.000 EUR

65 / 780 EUR

 

bis 45.000 EUR

75 / 900 EUR

 

bis 50.000 EUR

85 / 1.020 EUR

 

bis 60.000 EUR

95 / 1.140 EUR

 

bis 70.000 EUR

105 / 1.260 EUR

 

bis 80.000 EUR

115 / 1.380 EUR

 

bis 90.000 EUR

125 / 1.500 EUR

 

bis 100.000 EUR

135 / 1.620 EUR

 

bis 125.000 EUR

145 / 1.740 EUR

 

über 125.000 EUR

150 / 1.800 EUR