Klasse 4b      
             
             
   

 

 

 

 

 

Aladin und die Wunderlampe

Am Mittwoch, 4.2.2015, hat die Mutter von Vincent und ihre Freundin uns das Theaterstück „Aladin und die Wunderlampe“ in der Turnhalle aufgeführt. Das Stück war sehr schön und lustig. Die Mutter von Vincent hatte heute auch Geburtstag. Am Ende des Stückes haben wir uns alle Autogramme geholt. Man konnte auch noch in einem Reisebuch Komplimente schreiben. Es war sehr schön.

 

 

 

 

 

 

  Franka, Klasse 2b

 

 

 

 

 

 

 

Aladins Papa ist gestorben und er sollte die Schneiderei übernehmen, aber er hatte nur Dummheiten im Kopf. Dann kam der Zauberer, der war böse und hat Aladin entführt. Doch er hatte vergessen, dass Aladin noch 3 Wünsche frei hatte. Also wünschte sich Aladin aus dem Berg hinaus zu kommen. Dann entdeckte er eine Öllampe, machte sie sauber und heraus kam ein Geist. Der sagte: „Du hast 1000 Wünsche frei.“ Aladin wünschte sich 1000 € und dass der böse Zauberer eingesperrt würde und in einen 1000jährigen Schlaf fallen sollte. Danach wollte Aladin die Königin heiraten. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

 

 

 

 

 

 

Manuel, Klasse 2b

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Waffelmittwoch

Am 25.06.2014 fand für die Klasse 1b der 1. Waffelmittwoch statt.

Kinder und Eltern haben über 200 Waffeln gebacken. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war ein toller Erfolg.

Herzlichen Dank an alle Eltern, die Waffelteig hergestellt haben oder Waffeln gebacken und verkauft haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

13.2.2014 Die Bremer Stadtmusikanten zu Gast im 1. Schuljahr

Heute besuchte uns das Lumpentheater aus Bielefeld. Die beiden Schauspielerinnen Christina Seck und Antje Wenzel erzählten uns die Bremer Stadtmusikanten:

Vor langer, langer Zeit, in einer Zeit in der das Wünschen noch geholfen hat, lebten in einem kleinen Dorf vier fröhliche Tiere: Eddy, der Esel, war einst der stärkste Esel im ganzen Land. Der ewig verschnupfte Hund, Herr Hasso, war einmal Leibwächter der Königin. Kitty, die Katze, hat noch immer die schönste Stimme und war früher einmal ein berühmter Star. Und Henry, der Hahn, ist so schön, dass die Hennen sich kaum von ihm trennen wollen.

Alle vier traf das gleiche Schicksal: Sie sind alt geworden, ihren Besitzern nicht mehr nützlich und werden wohl bald ein schreckliches Ende nehmen... Aber halt, halt, halt so weit kam es ja gar nicht, denn sie beschlossen, noch einmal ein neues Leben zu beginnen.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 5.2.2014 hatten wir Besuch von der Polizei. Die Polizisten Herr Brüseke und Herr Kube haben mit uns zunächst in der Klasse geübt, wie man sicher eine Straße überquert.  Außerdem haben wir erfahren, wie wichtig es ist, dass wir im Straßenverkehr helle Kleidung tragen und unsere Warnwesten immer anziehen. Anschließend sind wir nach draußen gegangen und haben das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr geübt. Wir haben heute eine Menge gelernt, waren aber auch froh, als wir wieder in unserem warmen Klassenzimmer waren.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 



 

Am 28.9.2013 haben wir mit unseren Familien und Frau Meyer eine Herbstwanderung im Haxtergrund gemacht. Wir sind bis zum Steinbruch gegangen und einen sehr steilen Berg hinauf geklettert. Es war ganz schön rutschig und wir mussten uns an Ästen festhalten. Zum Abschluss haben wir noch auf dem Spielplatz gespielt und leckere Brezel gegessen. Wir hatten alle viel Spaß!!!!

 



 



 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

September 2013 - Einschulung
Wir sind die Klasse 1b. In unserer Klasse sind 16 Jungen und 10 Mädchen. Unsere Klassenlehrerin heißt Claudia Meyer. Im Moment lernen wir die Buchstaben und Zahlen, bald werden wir auch schon Geschichten schreiben und schwierige Aufgaben rechnen können. Wir sind zwar noch nicht lange in der Schule - aber was "Pausen" sind, das haben wir ganz schnell herausgefunden. Mit unserem Pausenpass können wir uns Spielzeug für die Pause ausleihen. Das macht richtig viel Spaß!"