Klasse 4b 





















































 

 

 

     

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Klassen haben Karneval gefeiert. Die Lehrerinnen und Lehrer haben ein Theaterstück vorgeführt. Es hieß "Schneewittchen". Herr Nacke war die böse Königin. Frau Sallen war der Prinz und Frau Schulte war Schneewittchen. Das war lustig! In unserer Klasse haben wir eine Kostümshow gemacht, Mord im Dunkeln und Zeitungstanz gespielt. Es gab ein leckeres Buffet. Es war lustig und schön!

Marlene L.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 18.2.2014 waren wir im Baumhaus in Neuenbeken. Zwei Kinder durften sich als Wildschweine im Wald verstecken. Wir haben Tierspuren gesucht und mussten verschiedene Sachen in Fühlkästen ertasten. Zum Schluss haben wir noch im Wald gespielt. Es war schön.

Matthias und Marlene L.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bärenbude vom WDR 5 war in der Karlschule. Die Bären hießen: Stachel und Johannes.

Erwin Grosche war auch da und hatte einen grünen Anzug an.

Johannes, der eine Bär, wusste nicht, was oben und was unten ist. Da hat Stachel es ihm erklärt. Als Stachel sich als Klobürste verkleidet hat, rief ein Kind:
"Oh, eine Zahnbürste!" Das fanden wir echt witzig. Die ganze Vorstellung war lustig.

Zum Schluss konnten wir noch ein Foto mit Erwin Grosche, den Bären und unserer ganzen Klasse machen. Das haben wir uns als Erinnerung in unsere Geschichtenhefte geklebt.

von Judith, Astrid, Marlene F. und Marlene L.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald ist Weihnachten... und da werden in der Klasse 2b Weihnachtslieder gesungen, Wichtelgeschenke ausgepackt, Adventkalenderkläppchen geöffnet, Plätzchen genascht, Traumwunschzettel geschrieben und Geschenksätze verschenkt.

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem haben wir uns auf die Suche nach Engelwörtern gemacht und Engelbilder gemalt. Und wir haben natürlich auch gebastelt. Jetzt wollt ihr wohl gern wissen was? Aber das ist natürlich streng geheim!!!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Am 19.11.2013 haben wir uns nachmittags in unserem Klassenraum getroffen, um für den Adventsbasar der Karlschule zu basteln.

Dieses Jahr haben wir Schmuckkästchen und Weihnachtsbaumschmuck hergestellt. Das Basteln hat uns viel Freude gemacht.

Am 23.11.2013 werden wir die Sachen vor dem Rathaus verkaufen. Das Geld spenden wir für die Straßenkinder in Brasilien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"I`m singing in the rain..."
Bei richtigem Herbstwetter haben wir am 7.11.2013 mit unseren Eltern und Frau Sallen unser Herbstfest gefeiert. Wir hatten viel Spaß beim Spielen im Wald und in der Waldschule war es kuschelig warm und gemütlich.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2013
Hier sieht man uns bei der Arbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 



 



 



 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 





 

Am 17. September 2013 haben wir mit Frau Sallen und Frau Kraft einen Ausflug zum Seglingshof gemacht. Mit Milchfläschchen haben wir die Kälbchen gefüttert. Das hat uns großen Spaß gemacht. Wir durften auch in den Schweinestall klettern. Die Schweine waren sehr neugierig und haben an unseren Sachen gesaugt. Anschließend ging es zur Kartoffelernte in den Garten. Alle mussten helfen, die Kartoffeln aus der Erde zu holen.



Danach haben wir gelernt wie die Kühe heute gemolken werden und was mit der Milch geschieht. Mit der
Melkmaschine ist das Melken für die Bauern viel einfacher geworden. An einer Holzkuh konnten wir versuchen mit der Hand zu melken, was sich als äußerst schwer herausstellte. Im Hühnerstall hat die Bäuerin ein Huhn eingefangen und wir durften es mal auf den Arm nehmen. Es hatte sehr weiche Federn.

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend haben wir gefrühstückt.

Nach dem Frühstück mussten die Kartoffeln gründlich gewaschen und später gekocht werden. Einige Kinder haben einen Quark mit Zwiebeln und Petersilie zubereitet.

Bis zum Mittagessen hatten wir noch Zeit zum Kettcar fahren, Ponys striegeln, reiten, Eier sammeln im Hühnerhaus, Schafe und Ziegen füttern, Trecker fahren, Meerschweinchen und Kaninchen streicheln und füttern, Trampolin springen und zum Toben im Heu. Es war einfach toll!

Die selbst geernteten Kartoffeln und der Kräuterquark waren sehr lecker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 



Zum Schluss haben wir noch eine Schatzsuche im Wald gemacht. Danach mussten wir mit dem Bus zurück zur Schule fahren. Schade! Wir wären gern noch viel länger geblieben.

 



 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 27. Juni 2013 war unser Sommerfest. Wir haben uns im Haxtergrund getroffen und zuerst einen Spaziergang zum Steinbruch gemacht. Dort sind wir einen steilen Berg hinauf geklettert und unter, durch und über die Baumwurzeln gekrochen. Im Wald gab es spitzenmäßige Äste, die man beim Klettern gut zum Abstützen brauchen konnte. An einem langen Seil konnte man sich aber auch abseilen. Es war richtig abenteuerlich und wir hatten viel Spaß. Auf dem Rückweg haben sich alle einen Stock aus dem Wald gesucht. Später haben wir daran Stockbrot über dem Feuer geröstet, vom Büffet genascht und im Wald gespielt. Besonders witzig fanden wir Janniks Schaumkuss-Wurfmaschine! Sommerfeste könnte es ruhig jede Woche geben!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind wir im Unterricht. Gleich um 8 Uhr haben wird Geburtstag gefeiert. Das gefällt uns immer besonders gut, weil wir dann für das Geburtstagskind das Quatschgeburtstagslied singen und schon früh am Morgen etwas naschen dürfen.

Später hat jedes Kind einen farbigen Punkt gezogen und wir mussten uns in Gruppen zusammenfinden. Jede Gruppe hat ein Netzwerk gemalt, aber wir durften dabei nicht sprechen. Zuerst fanden wir das komisch, doch dann gefiel uns die Ruhe sehr und wir hatten viele Ideen wie wir uns auch ohne Worte verständigen können. Danach kam Frau Kraft und wir haben im Sachunterricht gelernt, wie die Amsel aussieht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

11.06.2013
Heute waren wir im Grünen Klassenzimmer und haben mit fast allen Sinnen die Wiesenpflanzen erforscht. Anschließend haben wir noch lange auf dem Spielplatz gespielt.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 7.2.2013 haben wir Karneval gefeiert. Alle hatten sich toll verkleidet. Es gab Indianermädchen, Prinzessinnen, Drachen, Pippi Langstrumpf, Piraten, Mozart, Fußballer, Polizisten, feine Herren, Jediritter, Darth Vader und noch viele andere schöne Kostüme.

Und sogar das Sams war da !!! Unsere Lehrerin hat uns in den letzten Wochen das Buch "Eine Woche voller Samstage" vorgelesen. Und wir lieben das Sams!

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Am 31.1.2013 war ein trauriger Tag in der Karlschule, denn wir mussten Frau Indlekofer "Auf Wiedersehen" sagen. Frau Indlekofer war unsere Religionslehrerin und der Unterricht mit ihr hat uns immer viel Spaß gemacht. Heute war ihr letzter Tag bei uns, denn ab morgen ist sie im Ruhestand. Sie kann dann jeden Tag ausschlafen! Das freut uns für sie.

Mittags gab es im Lehrerzimmer eine Abschiedsfeier, an der aus jeder Klasse ein Kind, der Chor, alle Lehrerinnen und Sekretärinnen und unser Hausmeister teilgenommen haben.

Wir haben Judith als Vertreterin für unsere Klasse gewählt. Alle Klassen haben Frau Indlekofer eine schöne Rose und einen guten Wunsch für ihre Zukunft geschenkt. Und damit sie sich noch lange an uns erinnert, haben wir ihr die Wünsche in einem großen Kalender auch aufgeschrieben.

 


 

 





 

 

 

 

 

 

 

Frau Indlekofer hat sich sehr darüber gefreut und jeder Klasse zur Erinnerung ein Buch geschenkt. Eine tolle Idee! Wir haben uns schon die Bilder im Buch angesehen und freuen uns jetzt schon auf´s Lesen.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 30.1.2013 roch die Karlschule ganz wunderbar lecker, denn es war Waffelmittwoch. Dieses Mal war unsere Klasse 1b für die Vorbereitungen zuständig. Unsere Eltern haben ganz viel Waffelteig vorbereitet. Morgens haben wir zusammen mit vielen Müttern die Waffeln gebacken. Das hat uns viel Spaß gemacht. Nach der Pause durften 9 Kinder aus unserer Klasse die Waffeln an die anderen Kinder verkaufen. Weil diese Aufgabe besonders beliebt ist, haben wir vorher im Unterricht Lose gezogen. Wer nicht gezogen wurde, freut sich jetzt noch mehr auf unseren nächsten Waffelmittwochdienst, denn dann heißt es wieder: Neue Runde - neues Glück!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 













 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 29.01.2013 haben wir die Ausstellung "Märchen aus 1001 Nacht" in der Städtischen Galerie besucht. Auf einer Landkarte konnten wir sehen, wo der Orient ist. Wir haben uns einige Bilder angesehen und dann konnten wir an typischen Gewürzen und Früchten des Morgenlandes schnuppern. Einige Kinder fühlten sich an die letzten Weihnachtsplätzchen erinnert und wollten am liebsten gleich wieder welche essen. Doch dann haben wir uns erst einmal verkleidet. Besonders lustig fanden wir die schicken Herrenschuhe.

Anschließend haben wir es uns auf dem großen Teppich gemütlich gemacht, Apfeltee getrunken, orientalische Süßigkeiten genascht und das Märchen vom "Kalif Storch" gehört. Zum Schluss konnten wir noch ein Bild zur Geschichte malen. Das kleben wir in der Schule in unser Geschichtenheft. So werden wir uns noch lange an diesen Tag erinnern.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Am 12.12.2012 haben wir mit unseren Familien und Frau Sallen eine Adventwanderung im Haxtergrund gemacht und dabei Weihnachtslieder gesungen.

In dem gemütlichen Holzhaus der Waldschule konnten wir uns anschließend mit warmen Getränken und leckeren Plätzchen aufwärmen und stärken.

Doch dann sind wir schnell wieder hinaus in den Schnee. Dort haben wir am Feuer Stockbrot gebacken, ein bisschen gekokelt, Schneemänner gebaut und eine Schneeballschlacht gemacht. Wir hatten alle viel Spaß und fanden das Wetter einfach suuuper
!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute war der Nikolaus in der Karlschule! Wir haben ihm ein Lied vorgesungen und gespielt. Es hat ihm sehr gefallen. Der Nikolaus hat uns von seinem Leben erzählt und jede Klasse hat einen Korb mit Stutenkerlen bekommen. Lecker!

Als wir von der Nikolausfeier zurück in unsere Klasse kamen, standen dort für alle Schoko-Nikoläuse. Wie hat er das bloß gemacht ???

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 26.11.2012 hatten wir Besuch von der Polizei. Zuerst haben wir in der Klasse geübt, wie man eine Straße sicher überquert. Und wir haben u. a. gelernt, was eine Schildkröte auf einer einsamen Insel mit einem gut ausgerüsteten Fahrradfahrer gemeinsam hat. Später sind wir hinaus gegangen und haben auf der Straße das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr geübt. Dabei haben wir gemerkt, dass es manchmal ganz schön schwierig und gefährlich werden kann. Da werden z.B. Reparaturarbeiten an der Ampel durchgeführt und die Geräte sind so groß, dass wir Kinder nicht sehen können, ob die Autos halten oder nicht. Oder wir gehen auf dem Bürgersteig und plötzlich kommt ein Auto aus einer Ausfahrt. Oder die Ampel zeigt das grüne Gehmännchen, aber es kommt ein Feuerwehrauto mit Sirene und Blaulicht und wir wissen nicht, wo es hinfährt. Sollen wir jetzt gehen oder nicht? Zum Glück waren Herr Kube und Herr Brüseke bei uns und haben diese und viele andere Fragen beantwortet.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Lehrerin hat uns das Buch von "Elmar" vorgelesen. In unserer Elmar-Werkstatt gibt es dazu viele verschiedene Aufgaben. Wir haben zum Beispiel das erste Mal mit Wasserfarben gemalt. Das war gar nicht so einfach, denn die Farben sollten sich ja nicht vermischen.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plätzchen und Basteleien für den Weihnachtsbasar

Hier sieht man einige Bilder aus unserer Engel-Werkstatt. Zusammen mit den Eltern haben wir aus Holz und Gips Engel gebastelt. Außerdem haben wir Plätzchen gebacken und sie verziert. Auf dem Basar vor dem Rathaus haben wir die Sachen verkauft. Das Geld spenden wir den armen Kindern in Brasilien.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Gesundes Frühstück

Am letzten Schultag vor unseren ersten Ferien haben wir gemeinsam gefrühstückt. Im Sachunterricht haben wir gelernt, was alles zu einem gesunden Frühstück gehört: Obst, Gemüse, Käse, Wurst, Brot oder Brötchen... und vor allem eine ordentliche Portion gute Laune!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben einen Ausflug zum Tierpark in Olderdissen gemacht. Nach der langen Busfahrt haben wir erst mal gefrühstückt und auf dem großen Spielplatz gespielt.

Dann haben wir uns die Tiere angesehen. Als wir kamen, schlief der Bär noch...

Ein Hochlandrind hat mit seiner langen Zunge die Jacke unserer Lehrerin angeschleckt. Das fanden wir lustig!

Zwischendurch haben wir im Herbstlaub getobt und schwierige Kletterwände erklommen. Die Esel ließen sich sogar von uns streicheln, aber bei den Wölfen haben wir lieber Abstand gehalten.

Es war ein toller Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sept. 2012

Bei uns wird gearbeitet, gemalt, gespielt, gesungen, getanzt und gelacht.

 


 

 

Einschulung 2012