Schuljahr 17/18

 

17/18

 

16/17

 

15/16

 

14/15

 

13/14

 

12/13


+ + + Pfingstferien vom 22. - 25.05.2018 + + +


 

15.05.2018 Klasse 1a im Wiesenhaus


Am 15.5.2018 wanderte die Klasse 1a entlang der Pader nach Schloß Neuhaus. Auf dem Weg machten wir Rast auf einigen Spielplätzen.

Bei wunderschönem Wetter erreichten wir endlich das „Grüne Klassenzimmer in den Paderauen. Dort lernten wir vieles über die Pflanzen in einer Wiese kennen. Wir fühlten Grashalme, erkannten die Minze durch ihren Geruch, wir schauten uns die Wiesenblumen genau an und zeichneten sie schließlich. Leider hörten wir den Kuckuck, der dort lebt, nicht. Es war ein toller Ausflug!


 

08.05.2018 Jetzt auch noch Bezirksmeister im Basketball!


Die Jungen der Karlschule nahmen an der Basketball-Meisterschaft der Grundschulen – „Turnier der Besten“ 2018 teil. In diesem Jahr fand das „Turnier der Besten“ für die Siegermannschaften der Basketball-Kreismeisterschaften der Grundschulen aus den Kreisen Höxter, Lippe und Paderborn am Dienstag, dem 8. Mai 2018 in der Dreifachsporthalle im Schulzentrum „Am Bahndamm“ in Brakel statt. Die Karlschüler gewannen alle Spiele der Vorrunde gegen die Mannschaften der anderen Kreise überlegen. Im Finale siegten sie dann nach einem spannenden Spiel gegen die GS Stephanus aus Paderborn. Herzlichen Glückwunsch!


 

17.04.2018 Flohmarkt mit Waffeln für Indien


Im kath. Religionsunterricht haben wir uns vor den Ferien mit der Situation der indischen Familien in den Armenvierteln Patnas beschäftigt. Die Familien leben in einfachen Hütten direkt an den Bahnschienen; der Weg zur Schule ist für viele Kinder zu weit. Stattdessen müssen sie manchmal sogar selbst zur Arbeit gehen. Irgendwann wurde uns im Unterricht klar, dass wir nicht nur informieren und reden, sondern auch selbst etwas tun wollen. Das Motto der Misereor-Fastenaktion 2018 heißt nämlich: „Heute schon die Welt verändert?“

So haben wir am Dienstag, den 17.4. einen Flohmarkt mit Waffeln veranstaltet. Das Verkaufen draußen in der Pause und natürlich auch das Waffeln backen haben riesigen Spaß gemacht. Sehr stolz sind wir auf das Endergebnis der Aktion: 393 Euro sind zusammen gekommen. Das hätten wir vorher nie gedacht!  DANKE !!!


 

17.03.2018 Karlschule ist Kreismeister im Basketball!


Am 17.3.2018 fand die 2. Runde der Kreismeisterschaften im Basketball in der Maspernhalle statt. Die Grundschule Karl war mit den Schulen Wewer und Luther II in der Gruppe 3. Gegen Luther II gewannen wir 19:4 und gegen Wewer 11:2. Anschließend siegten  wir im Halbfinale gegen Altenautal mit 19:5. Das Finale gegen die Stephanusschule hat sehr viel Spaß gemacht, doch es war sehr knapp. Trotzdem konnte die Karlschule einen Sieg mit nach Hause nehmen.


 

16.03.2018 Fußballturnier der OGS


Am 16. März fand das diesjährige Fußballturnier der OGS Bonifatius, Theodor und Karlschule statt. Um 14.00 Uhr eröffnete der Trainer der Karlschule, Herr Färber, das Turnier und erklärte die Spielregeln für das Hallenfußballspiel. Danach ging es ausgesprochen fair zu. Im Wechsel traten die drei Mannschaften gegeneinander an, so dass immer eine Mannschaft sich im Cateringbereich stärken konnte. Um 15.30 Uhr standen dann der Sieger des Jahres fest ...


 

09.03.2018 Vorlesewettbewerb der 3. Klassen gewonnen


Da unser Mitschüler Ole den Vorlesewettbewerb der 3. Klassen des Kreises Paderborn gewonnen hatte, war unsere ganze Klasse am 9. März 2018 als besonderer Gast ins Paderborner Rathaus eingeladen. Dort wurde der „Paderborner Hase“ an die Autorin Antje Szillat verliehen. Ihr Buch „Flätscher - Die Sache stinkt“ war von den Paderborner Grundschülern zum am liebsten gelesenen Buch erkoren worden. Neben unserer Klasse waren noch die Klasse 4c der Stephanusschule, der stellvertretende Bürgermeister Herr Honervogt und viele andere Ehrengäste anwesend. Frau Szillat las uns aus dem Siegerbuch vor und bezog uns gekonnt in ihre Lesung mit ein. Gerne holten wir uns vor ihr ein Autogramm. Die beiden Schulklassen bekamen außerdem von der Buchhandlung Linnemann ein großes Bücherpaket für die Klassenbibliothek geschenkt.

 



Foto u. Text: Westfalen-Blatt
 

Anna Freund neue Konrektorin


Zur Begrüßung ihrer neuen Konrektorin hatten die Schulkinder und das Kollegium einen Empfang in der Turnhalle vorbereitet. Neben Schulrat Torsten Buncher und dem Schulleiter Jens Nacke hießen auch die Lehrkräfte sowie die Kinder Anna Freund willkommen. Musikalisch begleitet wurde die Begrüßung durch die Chor-AG sowie den Lehrerchor.
 


 

15.02.2018 Hallenfußballturnier der Grundschulen


Am 15.02.2018 fand in der LaOla Fußballhalle das Hallenfußballturnier der Grundschulen statt. Auch die Karlschule war mit einer Mannschaft vertreten. Nach einer starken Vorrunde und weiteren guten Spielen im Achtel- und Viertelfinale qualifizierten wir uns für das kleine Finale und spielten um Platz 3.

Am 02.03.2018 fand dann die offizielle Pokalübergabe durch die Verantwortlichen des Sportamtes (Herrn Driller) und des SCP (Herrn Tumani und Herrn Koch) in der Turnhalle der Karlschule statt. Herzlichen Glückwunsch !!!
 


 

Karneval


Weiberfastnacht  haben wir in der Karlschule Karneval gefeiert. Alle waren verkleidet  und die Lehrer haben uns „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ vorgespielt. Herr Nacke, unser Schulleiter, war die böse Königin. Anschließend wurde in der Klasse getanzt, viele lustige Spiele gespielt und vom leckeren Buffet genascht.


 


 

22.01.2018 Besichtigung der Feuerwache Süd


Als Höhepunkt unserer Unterrichtseinheit „Feuer“ im Sachunterricht hat die Klasse 3b die Feuerwache Süd besucht. Die Feuerwehrleute haben die Kinder durch die Wache geführt und ihnen viele interessante Sachen gezeigt und erklärt. Sie durften sich die Feuerwehrautos anschauen und sich sogar hineinsetzen! Während des Besuches fuhren immer wieder Rettungsfahrzeuge in den Einsatz und andere kamen wieder zurück.





 

 


 

Ferienbetreuung im Januar


Spielen, basteln und malen in den Räumen der OGS waren bei dem schlechten Wetter der beliebteste Zeitvertreib. Die Turnhalle wurde zum Indoorspielplatz, damit unsere Ferienkinder die Möglichkeit hatten, sich ausreichend zu bewegen ...


 

25.11.2017 Adventsbasar vor dem Rathaus


Unser 27. Adventsbasar fand am 25.11. von 10 bis 14 Uhr bei regnerischer, kalter Witterung vor dem Rathaus statt. Es wurden Gestecke, Kränze, Handarbeiten und Geschenke zur Advents- und Weihnachtszeit angeboten. Die Klasse 1b hatte beispielsweise Magnete gebastelt und Plätzchen gebacken. All die Jahre unterstützt die Karlschule Paderborn nun schon mit ihrem Adventsbasar die Brasilienhilfe AVICRES, die sich um Kinder und Jugendliche in einem Vorort von Rio de Janeiro kümmert.


 

Rund um den Apfel - Das Thema der letzten Wochen in der 1 a


Zuerst untersuchten wir einen Apfel und lernten seine Bestandteile kennen. Gerne sangen wir immer wieder das Lied „In meinem kleine Apfel...“.Am Mittwoch gingen wir auf den Markt und kauften verschiedene Sorten an unterschiedlichen Ständen, es gab sehr viele. Wir lernten ihre Namen. Die Äpfel schnitten wir in der Schule dann klein und kochten ein leckeres Apfelmus. Sehr lecker war es !!!


 


 

12.10.2017  Besuch der Bäckerei Kloke


Dort hat uns Melanie, die Bäckerin, die Backstube gezeigt und uns rund ums Backen viel erklärt. Wir wissen nun, welche Zutaten für Brot und Brötchen verarbeitet werden. Auch kennen wir jetzt die Zutaten des Paderborner Brotes und wissen auch, woher das Paderborner Brot seinen Namen hat. Außerdem durften wir ganz viele Zutaten fühlen, riechen und probieren. Unser Dank gilt insbesondere Frau Peters für den schönen und lehrreichen Vormittag!


 

09.10.2017 Radfahrprüfung im 4. Schuljahr


Gleich zu Beginn des 4. Schuljahres mussten wir uns auf die Radfahrprüfung vorbereiten. Es war eine aufregende und spannende Zeit. Bevor wir auf der Straße das Fahrradfahren üben durften, haben wir ein kleines Training auf dem Schulhof absolviert. An diesem Tag wurde auch überprüft, ob unsere Fahrräder verkehrssicher sind. Bei fast allen war dies zum Glück der Fall.

Die beiden Polizisten Herr Kube und Herr Hoberg haben uns an den anderen Fahrtagen jeweils zunächst erklärt, was wir im Straßenverkehr üben wollen und anschließend sind wir dann mit unseren Fahrrädern auf der Straße gefahren. Einige Eltern haben sich die Zeit genommen, uns dabei zu unterstützen. Deshalb hat an jeder schwierigen Stelle ein Erwachsener gestanden, um uns zu helfen. Das war gut und sehr beruhigend.

Obwohl wir vor den Prüfungen furchtbar aufgeregt waren, haben wir uns auch darauf gefreut. Jetzt sind wir stolz, dass wir unsere Fahrradprüfung gut bestanden haben.
 


 

Vom Korn zum Brot


Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ haben wir am 5. Oktober 2017 zusammen mit Frau Büker, Frau Nolte und Frau Holtgrewe leckere Quarkbrötchen gebacken. Alle Kinder haben sich als eifrige Bäckerinnen und Bäcker erwiesen. Nachdem die Brötchen gebacken und ausgekühlt waren, haben wir sie natürlich auch gegessen. Besonders lecker schmeckten sie mit Erdbeer- oder Himbeermarmelade.
 


 

Radfahrausbildung im 4. Schuljahr


Bei regnerischem Wetter startete die Radfahrausbildung. Die Kinder mussten bei der ersten Übungseinheit bereits zeigen, wie man sich in den Verkehr einfädelt und anhält, an parkenden Fahrzeugen vorbei fährt, den Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrrädern einhält und an Einmündungen rechts abbiegt. Schwieriger wurde es  bei der zweiten Übungseinheit, wo es galt, die Vorfahrtsregeln umzusetzen und das Linksabbiegen zu üben. Am 25.9. stand schon die "Generalprobe" für die praktische Prüfung auf dem Programm, wo doch viele Kinder noch Probleme hatten. Am 9.10. war dann die Prüfung, die fast alle Kinder bestanden haben.


 

Verkehrssicherheitstraining im 1. Schuljahr


Am 19.9.2017 haben wir mit dem Polizisten Herrn Kube im Klassenraum und im Straßenverkehr geübt, wie man sich richtig auf dem Gehweg verhält und sicher eine Fahrbahn überquert. Außerdem haben wir erfahren, wie wichtig es ist, dass wir im Straßenverkehr helle Kleidung tragen und unsere Warnwesten immer anziehen.

Wir haben an diesem Vormittag viel gelernt und auch viel Spaß gehabt!



 


 

Klassenfahrt nach Ascheloh


Vom 13.9.-15.9.2017 haben wir zusammen mit der Klasse 4a eine Klassenfahrt nach Ascheloh gemacht. Und obwohl wir das Sturmtief ,,Sebastian" im Reisegepäck hatten, haben wir viel Spaß gehabt. Auf den Bildern könnt ihr es sicher sehen. Wenn ihr genau wissen wollt, was wir während unserer Klassenfahrt gemacht haben, dann müsst ihr mal in die Karlschule kommen. Im Flur vor unserer Klasse könnt ihr dann die Wandzeitung lesen, die wir über unsere Klassenfahrt geschrieben haben.

 



Das Bild kann angeklickt werden, um es zu vergrößern.

 

Erstklässler an der Karlschule


Am 31.8.2017 begann für diese Jungen und Mädchen das Abenteuer Schule: Abdoalrahman, Améli, André-Jan, Clara Ariane, David, Dilara, Elias, Elisabeth, Emma, Filip, Franz, Hamza, Han, Hannes, Ida, Ilka, Aritha, Jakob, Jana, Kasmina, Jegor, Joleen, Jolyn, Jonathan Ihsan, Jule Frederike, Jule Paula, Karim, Larisa Karina, Laura, Leni, Lenny, LIna, Luana, Marie, Marie Ellen, Mats-Henry, Maya, Mert, Michael, Nergis, Niclas, Noah Liam, Noelle, Oskar Henryk, Raúl Adesola, Sadaf, Salmin, Sarah Alina, Silas, Maximilian und Sofia Lola.


 

Sommerferienbetreuung 2017 - Ene, Meene, Muh - was zählt bist Du!


Unter diesem Motto fand vom 7.8. bis zum 29.8.2017 die Sommerferienbetreuung statt. Bei überwiegend gutem Wetter konnten wir viel an der frischen Luft spielen. Wegen der Sanierung des Turnhallendaches war der Schulhof oft mit einer Baustelle belegt, so dass wir ausweichen mussten zum nahegelegenen Spielplatz am Turnplatz. Besonders schön waren unsere Ausflüge.